Landespolizei
publiziert
Feb | 05
2016
Sportfördergruppe der Landespolizei Sachsen
Die Polizei des Freistaates Sachsen will mit der Sportfördergruppe (SFG) Sportler mit herausragenden sportlichen Leistungen fördern und unterstützen. Dazu soll förderungswürdigen Spitzensportlern neben ihrer sportlichen Laufbahn eine berufliche Ausbildungs- und Verwendungsmöglichkeit geboten werden, die es ermöglicht, Berufsausbildung und sportliche Betätigung in Einklang zu bringen. Die Einstellung erfolgt in den Vorbereitungsdienst des mittleren Polizeivollzugsdienstes.

In Abhängigkeit von den Wettkampfzeiten ist die Ausbildung bei Sommer- und Wintersportlern unterschiedlich gestaltet. Deshalb wird jeweils abwechselnd eine Gruppe Sommersportler (Ausbildungsbeginn 1. September) und eine Gruppe Wintersportler (Ausbildungsbeginn 1. April) eingestellt. Der Ausbildungsplan ist so aufgebaut, dass die sportlichen Aktivitäten und die Ausbildung vereinbar sind. Dabei erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit dem Landessportbund Sachsen und den beiden Olympiastützpunkten (OSP).

Alle Sportler, die das mehrstufige Auswahlverfahren (einen schriftlichen, einen physischen und einen mündlichen Eignungstest sowie eine ärztliche Untersuchung zur Polizeidiensttauglichkeit) erfolgreich durchlaufen haben, werden in die Rangfolgenliste SFG aufgenommen.

Ausbildungsverlauf:
Der Ausbildungsplan für den mittleren Polizeivollzugsdienst ist auf die Besonderheiten der SFG zugeschnitten. Danach erstreckt sich die Ausbildung über einen Zeitraum  von annähernd 4,5 Jahren, wobei sich Phasen der Ausbildung mit Trainings- und Wettkampfphasen abwechseln. In den ersten vier Jahren dauert jede Ausbildungsphase vier Monate (16 Ausbildungswochen) und jede Trainings- und Wettkampfphase acht Monate. Im fünften Jahr erfolgt eine fünfmonatige Ausbildungsphase, die mit der  Laufbahnprüfung abschließt. Die Sportler haben sich in der Ausbildung den gleichen Anforderungen wie die anderen PMA zu stellen. Die verschiedenen  Leistungsüberprüfungen sind mit denen in der Regelausbildung identisch.

Präsidium der Bereitschaftspolizei
Referat 3 | Ausbildung, Prüfungswesen, Auswahlteam
04111 Leipzig
Dübener Landstraße 4
Telefon: 0341 5855-2301
Fax: 0341 5855-106
E-Mail: auswahlteam@polizei.sachsen.de

Aktuelles
2017
Jun | 18
Wasserspringen-EM in Kiev (UKR)
EM-SILBER FÜR TINA PUNZEL Zum Abschluss gabs noch eine weitere Medaille für Tina Punzel bei der EM in Kiew. Zusammen mit der Leipzigerin Friederike Freyer...
Termine
Samstag
24
06
Leichtathletik-DM 100 km in Berlin
Chemnitz
Eislauf – Eiskunstlaufen Eislauf – Eisschnelllauf Gewichtheben Leichtathletik Radsport – Bahnrennen Ringen – Freistil Schwimmsport – Schwimmen Schwimmsport – Wasserball Turnsport – Kunstturnen
Dresden
Eislauf – Shorttrack Kanusport – Kanurennsport Leichtathletik Rudern Schwimmsport – Kunst- und Turmspringen Schwimmsport – Schwimmen Schwimmsport – Synchronschwimmen Schwimmsport – Wasserball Volleyball – Beachvolleyball Volleyball – Volleyball
Klingenthal
Skisport – Ski Nordisch – Nord. Kombination Skisport – Ski Nordisch – Skilanglauf Skisport – Ski Nordisch – Skispringen
Oberwiesenthal
Biathlon Rennrodeln Skisport – Ski Alpin Skisport – Ski Nordisch – Nord. Kombination Skisport – Ski Nordisch – Skilanglauf Skisport – Ski Nordisch – Skispringen
Altenberg
Biathlon Bobsport - Bobfahren Bobsport – Skeleton Radsport – Mountainbike Rennrodeln